FAQs - yomga yoga

find
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

FAQs

Infos

Ich bin nicht beweglich. Kann ich Yoga machen?
Wenn Du nicht gerade ein Ballett Tänzer oder Gymnast bist, ist es normal sich etwas steif zu fühlen. Mache Dir keine Sorgen, wenn Du Deine Füße nicht berühren kannst. Mit regelmäßiger Übung, verbessert Yoga effektiv die Beweglichkeit.

Ich bin bereits im Fitnessstudio. Warum sollte ich Yoga machen?
Viele Sportorten bieten ein körperliches Training, Yoga hat das Alleinstellungsmerkmal eines therapeutischen Systems welches Verletzungen heilt, chronische Krankheiten verbessert und mentalen Stress ausgleicht. Und Du bleibst gleichzeitig Beweglich!

Ist Yoga nur für Frauen?
Nein, in Indien praktizieren mehr Männer Yoga als Frauen. Viele der bekanntesten Yogalehrer der letzten 2000 Jahre sind Männer.

Ist Yoga eine Religion?
Nein Yoga ist kein religion. Siehe auch „über Yoga".

Wie bereite ich mich auf die Yogastunde vor?
Siehe „Stunden etiquette".

Was soll ich für die Stunde anziehen?
Wir schlagen bequeme, dehnbare Kleidung vor. Viele tragen ein Yoga Oberteil oder T-Shirt mit Leggins oder Hosen. Trage Kleidung mit der Du Dich wohlfühlst, wenn Du Dich in Asanas bewegst. Frauen raten wir einen BH zu tragen, mit dem man sich bequem auf den Bauch legen kann.

Ich kann meine Füße nicht berühren, gibt es eine Stunde für mich?
Yoga bringt uns alle auf den selben Nenner und das ist phantastisch! Wir alle haben unsere Stärken und Schwächen. Jeder kommt mit einem individuellen Körper und für alle gibt es einen Weg der in zu einem besseren Lebensstil führt. Wir alle lernen! Sprich mit uns und wir finden das passende für Dich.


Wie oft sollte ich Yoga in der Woche praktizieren?
Yoga ist einzigartig, sogar wenn man nur eine Woche in der Stunde Yoga macht fühlt man die positiven Effekte. Je öfters Du Yoga praktizieren kannst, desto mehr positive Effekte wirst Du fühlen. Beginne mit zwei oder drei Mal die Woche, für eine Stunde oder anderthalb. Auch 20 Minuten sind ausreichend. Lasse Zeitmangel oder unrealistische Ziele kein Hinderniss für Dich werden, mache einfach was Du kannst. Du wirst sehr schnell das Bedürfnis fühlen die Stunden öfter oder länger zu machen.

Was ist OM (AUM)?
OM ist der universelle Klang. Wir nutzten es um unseren Körper vor und nach der Stunde zu stimmen. Jedem bleibt es frei überlassen ob er OM singt oder nicht.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü